• German
  • English

3. Überholen

Der unumkämpfte Überholvorgang

Ein unumkämpfter Überholvorgang ist einfach ein Überholvorgang bei dem man glücklich ist - bei dem man, aus welchen Gründen auch immer, ein überholendes Auto mit der geringst möglichen Beeinträchtigung vorbei lässt. Ihre Gründe dafür können sein, dass Sie keinen Unfall wegen eines Positionskampfes riskieren wollen, der überholende Fahrer bekannt dafür ist, dass er ein notorischer Verursacher von Unfällen ist, oder Sie werden überrundet. In diesem Fall fordert es die Rennetikette, dass Sie alles in Ihrer Macht stehende tun, um dem überrundenden Fahrer ein schnelles und sicheres Überholen zu ermöglichen. Es gibt (egal aus welchen Gründen) Situationen in denen man jemand vorbeilassen möchte.
 

Fahren Sie auf eine Seite der Strecke und halten Sie diese Position bis zum Abschluss des Überholvorgangs,
um jemand kampflos überholen zu lassen. Hierfür benötigen Sie eine klare Körpersprache. Das Wechseln von einer Seite zur Anderen um von der Ideallinie fern zu bleiben, ist das schlimmste das Sie machen können. Es ist nicht wichtig ob Sie auf der Ideallinie fahren oder nicht, sondern dass Sie eine vorhersehbare Linie fahren. Wählen Sie eine Seite, normal die welche Ihnen in diesem Moment am nächsten ist und bleiben dann unbedingt auf dieser, bis Sie das Auto überholt hat. Sie können sogar versuchen Ihre Geschwindigkeit etwas zu verlangsamen um den Überholvorgang zu beschleunigen, da meistens beide von einem schnellen Überholvorgang profitieren. Natürlich dürfen Sie nicht zu stark abbremsen.
 
tl_files/srworld/upload_old/images/simracing/grand_prix_legends/efv_05.jpg
 
Wenn Sie bei GPL von einem anderen Auto überrundet werden, werden Ihnen blaue Fahnen gezeigt. Diese weisen Sie darauf hin, dass Sie demnächst überholt werden und es wird von Ihnen erwartet, dass Sie sich wie ein Gentleman verhalten und den Weg frei machen.
 
Bei GPL sehen Sie zu einer bestimmten Zeit nicht immer alle Autos in Ihren Spiegeln die sich hinter Ihnen befinden. Es können sich mehrere nicht sichtbare Autos sehr dicht hinter Ihnen befinden. Sie werden jedoch nur die sehen können, die sich gerade im Blickfeld Ihrer Spiegel aufhalten. Dies hat eine große Bedeutung wenn Sie überholt werden - mit oder ohne geschwenkten blauen Fahnen.
 
Wenn Sie überrundet werden (ob mit oder ohne blaue Fahnen) seien Sie sich bewusst, dass jegliche Anzahl von überrundenden Autos direkt hinter Ihrem Getriebe sein kann, obwohl Sie diese nicht sehen können. Es kann folgendes passieren: Sie sehen ein Auto in Ihren Spiegeln auftauchen, vielleicht sehen Sie auch die blauen Fahnen, Sie denken, "da ist ein Auto, das mich überrunden will, ich fahre zur Seite und lasse es vorbei". Sie fahren auf eine Streckenseite und lassen es vorbei, dann fahren Sie wieder zurück auf die Ideallinie und BAM, Sie haben jemand getroffen. Es stellt sich heraus, dass Sie mehr als ein Auto überholen wollte. Als Sie zur Seite gefahren sind, um das erste Auto durchzulassen, versuchten die anderen ebenfalls Sie zu überholen, was natürlich zu erwarten ist. Aber während Sie auf der anderen Streckenseite waren, waren die anderen Autos außerhalb Ihrer Spiegel. Sie haben diese einfach nie zu sehen bekommen.
 
Das kann Sie wirklich sehr überraschend treffen, ebenso wie die anderen. Das einzige das Sie hier tun können, ist so vorsichtig wie möglich zu sein. Sehen Sie sich falls möglich um, versuchen Sie einen kurzen Blick zu erhaschen, versuchen Sie zu hören ob mehrere Motorengeräusche in Ihrer Nähe sind, wechseln Sie kurz in die Arkade Ansicht (F10). Die anderen Autos können Ihnen helfen, indem sie versuchen sich in Ihren Spiegeln zu zeigen bevor Sie überholen. Machen Sie sich klar, dass wenn Sie ein Auto in Ihren Spiegeln überholen sehen, dies nicht das letzte sein muss. Egal ob nach einer blauen Fahne oder nicht, da immer die gleichen Einschränkungen gelten.
 
Die Fahrer die überholen sollten diese Einschränkungen immer bedenken. Seien Sie sich beim Überholen bewusst, dass der Fahrer den Sie beabsichtigen zu überholen überhaupt keine Ahnung von Ihrer Anwesenheit hat. Seien Sie vorsichtig. Sie sollten immer versuchen sich in den Spiegeln des vorausfahrenden Autos zu zeigen bevor Sie ein Überholmanöver versuchen.
 
 
Der umkämpfte Überholvorgang
 
Der umkämpfte Überholvorgang, oder der Überholvorgang aus Zorn, oder wie auch immer Sie ihn nennen mögen, ist ohne Zwischenfälle sicher eine der schwierigsten Sachen bei GPL. Positionskämpfe, Überholen und wieder überholt werden und Kopf an Kopf Rennen, sind aber auch das was am meisten Spaß macht.
 
Das Problem bei jeglicher Art von engen Rennsituationen (den unumkämpften Überholvorgang eingeschlossen) ist hauptsächlich wie viel jeder Fahrer vom anderen sehen kann. Die meisten Leute mit denen ich Rennen gefahren bin sind fair und beabsichtigen nicht Unfälle zu verursachen. Die meisten fahren nicht kopflos. Es ist nur so, dass viel geraten wird wo genau sich der andere Fahrer gerade befindet und wie weit er von einem entfernt ist. Das Blickfeld in GPL ist viel eingeschränkter als im realen Leben. Sie haben mit riesigen toten Winkeln zu kämpfen. Das eingeschränkte Blickfeld bei GPL ist tatsächlich ein so großer Faktor bei engen Rennsituationen, dass es eine genaue Diskussion erfordert/rechtfertig. Beim umkämpften Überholvorgang geht es letztendlich darum was man sehen und nicht sehen kann.