• German
  • English

1. Qualifikation

Machen Sie den Weg frei für Fahrer die eine schnelle Qualifikationsrunde fahren,
wenn Sie sich in einer Auslaufrunde befinden, oder sich nicht in einer Qualifikationsrunde befinden. Bei einem großen Starterfeld kann es voll werden auf der Strecke. Dabei kann es manchmal schwer sein Raum zu finden um eine saubere Qualifikationsrunde zu fahren. Es ist dann schlimm, wenn Fahrer, die sich in einer Auslaufrunde befinden, versuchen gegen jene die eine saubere Qualifikationsrunde fahren wollen rennen zu fahren. Seien Sie ein Sportsmann. Lassen Sie die anderen ihre Qualifikationsrunde ohne Störung beenden.
 
Auch wenn Sie Ihre Runde ruiniert haben (Unfall, schlecht gefahrener Streckabschnitt, ...), sollten Sie den anderen für den Rest der unbrauchbaren Runde den Weg frei machen.
 

Verlassen Sie die Boxen vorsichtig.
Viele Fahrer kündigen ihr Verlassen der Box mit einem "PO" (Pit Out) über den Chat an, was sehr zu empfehlen ist. Jedoch sind derartige Ankündigungen keine Lizenz dafür ohne Rücksicht auf Verluste auf die Strecke zu preschen. Zusätzlich sollten Sie einen Blick in Ihre Spiegel werfen, um zu sehen ob sich Fahrzeuge von hinten nähern.
 
Bei einigen Strecken ist es schwieriger als bei anderen mit einem sauberen Manöver auf die Strecke zu fahren. D.h. bei Monza kann man die Boxen mit voller Beschleunigung verlassen und für ein paar hundert Meter parallel zur Strecke beschleunigen, bevor man auf die eigentliche Strecke einbiegen muss. Somit hat man viel Zeit um in den Spiegeln zu überprüfen ob sich Autos von hinten nähern. In Watkins Glen dagegen führt die Boxenausfahrt nahezu direkt auf die Ideallinie einer Hochgeschwindigkeitskurve. Hier muss man sehr vorsichtig sein, um nicht jemand auf seiner Qualifikationsrunde zu stören.