• German
  • English

GPL Bildwiederholrate (BPS) / Framerate (FPS)


GPL läuft mit einer maximalen Bildwiederholrate von 36 FPS (Frames Per Second = Bilder Pro Sekunde).
Um extrem störendes Ruckeln zu vermeiden, sollte GPL immer mit mindestens 30 FPS laufen.
Durch drücken von ALT+F kann man die FPS rechts oben einblenden.


So kann man die Bildwiederholrate erhöhen:
 

  • Einen stärkeren PC kaufen
     

  • Eine stärkere Grafikkarte kaufen (z.B. GeForce oder Radeon)
     
  • Zusätzlichen Arbeitsspeicher kaufen
     
  • Windows optimal konfigurieren
    Bei Windows-Tweaks.info gibt es umfangreiche Tipps & Tricks, Anleitungen, Problemlösungen, Tuning, Installation, Infos, Wissen, Hilfe, Support, Secrets und FAQ für alle Microsoft Windows Betriebssysteme.
     
  • Alle Programme und Prozesse beenden die nicht im Hintergund laufen müssen (z.B. Microsoft Messenger).
    Zum bequemen deaktivieren von versteckten Prozessen empfiehlt sich XP AntiSpy sowie FSAutoStart zum Verwalten von Diensten und Programmen.
     
  • Installation der optimalen Treiber (aktuellste müssen nicht die besten sein) für BIOS, Mainboard, Grafik- und Soundkarte
     
  • Tipp Best Nvidia drivers for GPL
     
  • Abschalten von Qualitätseinstellungen bei GPL (dynamische Lichteffekte, Spiegelungen)
     
  • Reduzierung der Effekte (z.B. Staub), Detailstufe, Auflösung, Spiegeldetails, Streckenobjekte bei GPL
     
  • Reduzierung der maximal hörbaren Gegner auf 3 bei GPL
     
  • Reduzierung der Windows Sound Beschleunigung auf Standard bei den DirectX Einstellungen
     
  • Verwendung der 2D Helme, Arme und Räder bei den GPLEA Auto Updates
     
  • Verwendung des lite65 carsets bei den 1965 Mod Autos
     
  • Hier finden Sie Infos für die optimalen Einstellungen der core.ini und wie Sie Anti-Aliasing (FSAA = Full Screen Anti-Aliasing) für GPL aktivieren können
     
  • Core.ini settings explained
     
  • Die Auflösung der Spiegel mit einer modifizierten mirror.mip Datei verringern.
    Neben dem Gewinn von FPS wirkt der Blick in die Siegel dadurch realistischer, da die Fahrzeuge nun leicht verschwommen erscheinen, so als ob die Spiegel auf Grund der hohen Geschwindigkeit stark vibrieren würden
     

GPL mirror.mip Datei

 

DATEI GRÖßE
DOWNLOAD
VORSCHAU
mirror.mip collection by Alan Dickeson

(64x64, 32x32, 16x16, 8x8, Original)
112 KB

Zum öffnen der Archive benötigen Sie ein Packprogramm, z.B. das kostenlose und mehrsprachige 7-Zip.

 
Entpacken Sie die mirror.mip Datei mit der gewünschten Auflösung in den "cars" Ordner des jeweiligen Carsets:
X\...\SIERRA\gpl\cars\cars67
X\...\SIERRA\gpl\cars\full65
X\...\SIERRA\gpl\cars\lite65
X\...\SIERRA\gpl\cars\cars69
X\...\SIERRA\gpl\cars\carsF2
und so weiter...

 

Die mirror.mip Datei muss dabei NICHT zusätzlich in jeden einzelnen Auto Ordner installiert werden!
 

Mehr zur Optimierung von GPL hier: GPL Tuningguide (GER)
 

 

Core.ini Einstellungen für die Grafikkarte

 
Core.ini Einstellungen für einen modernen, schnellen High-End PC (Rasterizer v2):

 

[Int Profile Values]
value0=RasterV2:Device:0
value1=RasterV2:TossBiggestMips:0
value2=RasterV2:MaxMipSize:0
value3=RasterV2:MirrorSize:0
value4=RasterV2:DirectMirrorRendering:1
value5=RasterV2:DrawMethod:1
value6=RasterV2:ZBufferType:1
value7=RasterV2:AnisotropicFiltering:8
value8=RasterV2:TrilinearFiltering:1
value9=RasterV2:LODBias:0
value10=RasterV2:32Bit:1
value11=RasterV2:Width:0
value12=RasterV2:Height:0
value13=RasterV2:FogDensity:1000
value14=RasterV2:VSync:0

[RasterV2]
Device=0
TossBiggestMips=0
MaxMipSize=0
MirrorSize=0
DirectMirrorRendering=1
DrawMethod=1
ZBufferType=1
AnisotropicFiltering= 16
TrilinearFiltering=1
LODBias= -50
32Bit=1
Width= 1680
Height= 1050
FogDensity=1000
VSync=0



Core.ini Einstellungen für einen älteren, langsameren Low-End PC (Rasterizer v1, aber v2 wird empfohlen):
 

[ Int Profile Values ]
value0 = OpenGL DisableZBuffer0 ; Do not change; field specification
value1 = OpenGL MipFiltering0 ; Do not change; field specification
value2 = OpenGL MirrorsEvery0 ; Do not change; field specification

value3 = Direct3D7 D3DDevice0 ; do not change
value4 = Direct3D7 TossHighestMip0 ; do not change
value5 = Direct3D7 TrilinearFiltering0 ; do not change
value6 = Direct3D7 DoubleMirrorResWidth0 ; do not change
value7 = Direct3D7 DoubleMirrorResHeight0 ; do not change
value8 = Direct3D7 DirectMirrorRendering0 ; do not change
value9 = Direct3D7 DisableZBuffer0 ; do not change
value10 = Direct3D7 TransparentMipsDrawOrder0 ; do not change
value11 = Direct3D7 TrilinearFiltering1 ; do not change
value12 = Direct3D7 AnisotropicFiltering0 ; do not change
value13 = Direct3D7 LODBias-50 ; do not change

[ OpenGL ]
TossHighestMip = 1 ; 0 = Don't toss  1 = Toss
MirrorsEvery = 4 ; Value range is 1 - 8 ticks
MipFiltering = 2 ; 0 = no filtering, no mipmapping
; 1 = no filtering, with mipmapping
; 2 = bi-linear filtering, no mipmapping
; 3 = bi-linear filtering, with mipmapping
; 4 = tri-linear filtering

[ Direct3D7 ]
D3DDevice = 0
TossHighestMip = 1
DoubleMirrorResWidth = 1
DoubleMirrorResHeight = 1
DirectMirrorRendering = 1
DisableZBuffer = 0
AlphaThreshold = 240
TransparentMipsDrawOrder = 1
TrilinearFiltering = 1
AnisotropicFiltering = 8
LODBias = -50